Programme für Konfirmanden

Wittenberg- Geburtsort der Reformation

Eine Reise in die Welt Martin Luthers und Lucas Cranachs

Workshops – Führungen – Übernachtungen im Cranach-Hof

Bekanntlich lässt sich Wissen durch das direkte Erleben und durch praktisches Tun am Nachhaltigsten erwerben. Um die Bedeutung der Reformation für das geistige und gesellschaftliche Leben zu erfassen, lohnt sich eine Reise in die Stadt der Reformation: Lutherstadt Wittenberg. Hier kann man dem Wirken mehrerer wichtiger Persönlichkeiten der Reformation begegnen.

Lucas Cranach, ein wichtiger und berühmter Maler der Renaissance und Freund Martin Luthers hat in Wittenberg eine weltbekannte Malerwerkstatt betrieben. Heute findet man im liebevoll sanierten Cranach-Hof in der Schlossstraße 1 eine Jugendkunstschule vor, die im Sinne Cranachs kulturelle Bildungsarbeit leistet. Den Konfirmanden bieten wir Workshops zu unterschiedlichen Themen an.

Für Konfirmandengruppen, die länger in der Stadt bleiben, können wir Übernachtungen in den Quartieren der Cranach – Herberge, direkt im Hof in der Schlossstraße 1 anbieten. Sie haben eine Küche zur Selbstversorgung auf der Etage oder können den Frühstücksservice nutzen. Für die Gruppenarbeit verfügt die Herberge über einen Seminarraum. Der Hof und der Garten können nach Absprache ebenfalls genutzt werden.

Bitte lassen Sie sich von uns beraten!

Programmbausteine: 

Führung in der Stadtkirche St. Marien mit Besichtigung des Altarbildes von Lucas Cranach d.Ä.

Führung durch das Cranach-Haus und die Dauerausstellung

Besuch der Malschule auf dem Cranach-Hof in der Schlossstraße 1

    • Workshop-Themen:
    • Holzschnitt/ Linolschnitt mit inhaltlichen Schwerpunkten
    • Farben herstellen nach alten Rezepten
    • Führung durch die Druckerstube zum Thema Buchdruck mit praktischem Teil
  • Weitere Empfehlungen:
  • Besuch der Luthergedenkstätten
  • Besuch der Schlosskirche und der Thesentür
  • Besuch des Melanchthon-Hauses
  • Asisi-Panorama